Pilotprojekte

Web-basierte Abrechnungsplattform Versicherer-Pharma

Akteure

Krankenversicherer, Pharma, IT

Ziel

Vereinfachung und Vereinheitlichung des Abrechnungsprozesses für Rückforderungen zwischen Versicherern und Pharma; Sicherstellung auditierbarer Finanzflüsse und PV

Vorgehen

Gemeinschaftliche Entwicklung einer web-basierten Abrechnungsplattform zur erleichterten Administration, erhöhten Qualität und Compliance. Evaluation der Erfahrungen hinsichtlich Effizienz, Ressourcenersparnissen und künftigen Erstattungsformen wie indikationsspezifischen Preismodellen.

Zeitraum

Status

Die Abrechnungsplattform (SmartMIP 1.0) ist seit März 2018 in Betrieb und wird von Aquantic AG betreut. Von den Versicherern sind bis jetzt CSS, KPT, Sanitas, Concordia, Helsana, Visana und Sympany mit dabei. Auf Seite Pharma wird das Projekt von Roche, Novartis und Abbvie weiter vorangetrieben. Neben der Weiterentwicklung der Funktionalitäten laufen Vertragsverhandlungen mit weiteren Pharmafirmen und Krankenversicherungen.

Kontakt

Roche Pharma Schweiz, Reinach
Manfed Mülchi